BUND-Kreisgruppe Warendorf

BUND-Aktion Naturfotos: Vögel - seit jeher im Mittelpunkt des Interesses der Naturschützer*innen

22. Juni 2020 | Aktion "Naturfotos aus dem Kreis Warendorf", Lebensräume, Naturschutz

Dre BUND setzt sich auch für den Schutz von Vögeln und deren Lebensräumen ein. Das können auch Sie tun, z.B. im Garten oder auf dem Balkon.

In der Beelener Mark: Fliegende Dohlen (Corvus monedula) und ein Bachvogelpaar (Numenius).  (Heinz Schmalenstroth)

Was wäre unser Leben doch ärmer ohne unsere gefiederten Mitgeschöpfe! Ihren Anblick und ihren Gesang möchten wir alle nicht missen. Die Rote Liste der Brutvögel Deutschlands macht deutlich, wie es um die in Deutschland vorkommenden Brutvögel bestellt ist. Zwar gilt mehr als die Hälfte der Arten als ungefährdet. Bei einigen auffallenden Vogelarten - z.B. Seeadler, Wanderfalke, Schwarzstorch, Uhu  - haben sich die Bestände sogar erfreulich erholt. Die Rote Liste macht aber vor allem deutlich: Die Zahl gefährdeter Arten war noch nie so hoch wie zurzeit. Am besorgniserregendsten ist die Situation für die Arten, die im Offenland brüten, also in den Gebieten außerhalb von Wäldern und Siedlungen. Hier dominiert die landwirtschaftliche Nutzung. Arten wie der Brachvogel und die Lerche können auf intensiv gedüngten Äckern und Wiesen nicht überleben. Für den Erhalt dieser "Offenland-Arten" müssen endlich auf allen politischen Ebenen effektive Weichenstellungen erfolgen: von der europäischen Ebene über Bund und Länder bis hin zu Landkreisen und Kommunen.

Die Kreisgruppe Warendorf des BUND setzt sich auf verschiedene Art dafür ein, dass sich unsere Vogelwelt wieder stabilisiert: durch Gespräche mit Vertreter*innen der Landwirtschaft und der Behörden, durch Stellungnahmen bei umweltsensiblen Verfahren, durch ein Eintreten für eine naturnahe Stadtgestaltung, durch Abgabe von Nistkästen (z.B. für Schleiereulen) und vieles mehr. Doch wir stoßen oft an Grenzen, weil unsere Einflussmöglichkeiten begrenzt sind.

Dabei kann auch jede*r Einzelne unseren Vögeln helfen, zum Beispiel durch die Schaffung von naturnahen Gärten und Balkonen, durch eine umweltbewusste Lebensweise  und durch den Einkauf biologisch erzeugter Lebensmittel.

Diese und weitere Bilder werden zusätzlich in einer gesammelten Bildergalerie veröffentlicht.

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb