BUND-Kreisgruppe Warendorf

Aktion "Schleiereule" erfolgreich gestartet – Jetzt kann gebrütet werden

12. März 2020 | Lebensräume, Naturschutz

Von Januar bis Ende Februar brachte unsere Kreisgruppe Warendorf im gesamten Kreisgebiet zahlreiche Schleiereulenkästen an.

Zwei Mitglieder des BUND Warendorf hängen einen Eulenkasten auf.  (privat)

Wie kam es zu dieser Aktion? Nach der Ankündigung und dem Angebot Eulenkästen aufzuhängen, welche auf unserer Homepage und in einem Zeitungsbericht publiziert wurden, meldeten sich zahlreiche Interessenten.

Mit viel Einsatz und Engagement gingen die beiden BUND-Mitglieder Harry Wagner und Hennes Sander zügig ans Werk. Finanziert durch Mitgliedsbeiträge der BUND-Gruppe des Kreises Warendorf wurde das Baumaterial gekauft. Im Eigenbau entstanden 12 Schleiereulen-Nistkästen (1,0 m breit, 0,5 m tief, 0,5 m hoch) aus OSB- und Siebdruckplatten.

Anschließend wurden die Kästen an geeigneten Stellen im gesamten Kreisgebiet von Ostbevern-Brock bis Wadersloh-Liesborn angebracht. Georg Hartmann Niemerg aus Sassenberg äußerte sich wie viele andere begeistert: "Danke für die Unterstützung! Das wollte ich schon lange machen." Die meisten Kästen fanden auf Hofstellen mit zugänglichen Dachböden ihren Platz – aber auch ein ungenutztes altes Trafohäuschen bei Sendenhorst wurde ausgestattet und wird hoffentlich bald einer Schleiereulenfamilie ein Zuhause bieten.
Dies geschah bereits bei einem Kasten in Oelde-Lette.

Nach der äußerst positiven Resonanz auf unsere Aktion, hoffen wir nun auf zahlreiche Besiedlungen und Bruterfolge. Natürlich werden wir dann berichten!

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb