BUND-Kreisgruppe Warendorf

BUND-Aktion Naturfotos: Insekten - Einfach unersetzlich

29. Mai 2020 | Aktion "Naturfotos aus dem Kreis Warendorf", Lebensräume, Naturschutz, Schmetterlinge, Wildbienen

Insekten werden immer weniger, obwohl sie so wichtig sind. Der BUND Warendorf setzt sich für ihren Schutz ein.

Dickopffalter (Hesperiidae) in einem Naturschutzgebiet in Sassenberg.  (Heinz Schmalenstroth)

Große Aufmerksamkeit erregte im Oktober 2017 eine Studie aus Krefeld. Ehrenamtliche Biolog*innen konnten dank langjähriger Feldforschung einen drastischen Schwund von Fluginsekten belegen. Im Schnitt ging die Menge – genauer: die Biomasse – der Insekten, die an 60 Orten in ihre Netze flogen, binnen 27 Jahren um etwa drei Viertel zurück.

Überall, auch bei uns im agrarisch geprägten Kreis Warendorf, die gleiche Entwicklung:

Ursachen sind:

  • Verarmung der Landschaft
  • Agrargifte
  • Überdüngung
  • Intensive Forstwirtschaft
  • Versiegelte Böden
  • Tödliches Licht
  • Naturfeindliche Privatgärten

Eine Welt ohne Insekten? Undenkbar! Ihr natürlicher Wert ist gar nicht hoch genug zu schätzen. Tiere, Pflanzen und wir Menschen sind auf Insekten angewiesen.  Sie sind für die Bestäubung der meisten Blühpflanzen notwendig und ein wichtiger Teil der Nahrungskette. Deshalb müssen wir sie schützen.

Diese und weitere Bilder werden zusätzlich in einer gesammelten Bildergalerie veröffentlicht.

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb