BUND-Kreisgruppe Warendorf

Stellungnahme: Bürgerbeteiligung zur Gestaltungssatzung Altstadt Sendenhorst

30. März 2018 | Naturschutz, Stellungnahmen B-Plan

hier: Vogelfreundliches Bauen mit Glas – Vogelkollisionen an Glas vermeiden

Vogelschlag an Glas: Auch aufgeklebte Vogesilhouetten helfen nicht dagegen.  (Niko Eppner)

Mehr als 18 Millionen Vögel verunglücken jedes Jahr in Deutschland durch Kollisonen mit Glas. Aktuelle Hochrechnungen sprechen sogar von über 100 Millionen Vögeln im Jahr. Doch diese Zahlen könnten verhindert werden: Durch die vogelfreundliche Bauweise mit Glas.

Der BUND Warendorf setzt sich mit seiner Stellungnahme für die vogelfreundliche Gestaltung von Gläsern an Gebäuden in der Altstadt von Sendenhorst ein.

Besonders bei Neubauten sollte immer direkt auf eine für Vögel sichtbare Gesaltung von Glas wertgelegt werden. Auch auch bei Bestandsbauten lassen sich Scheiben leicht nachrüsten. Wichtig dabei ist die Verwendung von hochwirksamen Mustern nach der österreichischen Norm 191040.

Mehr Informationen zum Thema, auch Lösungen und nicht Lösungen finden sie auf der Homepage des BUND NRW zum Thema Vogelschlag an Glas.

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb