BUND-Kreisgruppe Warendorf

Pflege von Obstbäumen - Aktiver Naturschutz zum Mitmachen!

18. November 2019 | Landwirtschaft, Lebensräume, Naturschutz

Bereits Anfang November gab einen einen Termin für den Schnitt von Obstbäumen in Telgte. Auf der selben Wiese müssen noch ein paar Bäume geschnitten werden, daher lädt der BUND Warendorf am 30.11. erneut zum Schneiden, Lernen und Spaß haben ein.

Der BUND Warendorf pflegt und schneidet Obstbäume in Telgte-Westbevern-Vadrup.  (HarryWagner)

Obstwiesen sind ein wertvoller Beitrag für den Artenschutz und Naturschutz und dienen gleichzeitig als landwirtschaftlich genutzte Fläche. Dazu gehört aber auch die entsprechende Pflege.

Unter fachlichen Anleitung führt der BUND Warendorf regelmäßig an den ca. 40-jährigen Apfel-und Birnenbäumen einen sogenannten Erhaltungsschnitt aus, der zu Gesundheit und Wüchsigkeit der Bäume beiträgt und auch entscheidenden Einfluss auf den Ertrag der Ernte hat.

Die Streuobstwiese in Telgte-Westbevern-Vadrup wurde vor ca. 30 Jahren von der Stadt Telgte angelegt und dient als Ausgleichsfläche für entstandene Baugebiete. Die Kreisgruppe Warendorf und der Krink Westbevern haben die Pflege der Streuobstwiese übernommen.

So auch Angang November. Bäume wurden fachgerecht gestutzt und gleichzeitig wurde genau erklärt wie Bäume geschnitten werden müssen, um ertragreich alt werden zu können. Da jedoch nicht alle Bäume aus zeitlichen Gründen einen neuen Schnitt bekommen haben, lädt der BUND Warendorf am 30.11.2019 erneut zum Obstbaumschnitt in Telgte-Westbevern-Vadrup ein. Los geht es um 9 Uhr.

Kommen Sie einfach vorbei (auch ohne Anmeldung), wenn Sie Spaß an der Arbeit draußen haben und lernen Sie noch nebenbei spannendes über Obstbäume.

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb