BUND-Kreisgruppe Warendorf

Erste Unterschriften erfolgreich gesammelt - Volksinitiative Artenvielfalt

26. August 2020 | Landwirtschaft, Lebensräume, Nachhaltigkeit, Naturschutz, Schmetterlinge, Umweltgifte, Wälder, Wildbienen, Wildkatze

Der BUND Warendorf unterstützt die Unterschriftensammlung zur Volksinitiative unter dem Motto "Insekten retten – Artenschwund stoppen".

Die Aktiven des BUND Warendorf sammelten Unterschriften für die Volksinitiative Artenvielfalt.  (privat)

Die Warendorfer Kreisgruppe des BUND freut sich über den Zuspruch der Bevölkerung für die Volksinitiative "Insekten retten- Artenschwund stoppen".

Am BUND-Stand in der Altstadt von Warendorf unterschrieben am 21.08. viele Bürger*innen vor Ort die Forderungen an die Landesregierung. Der Rückgang der Insekten und etlicher anderer Tier- und Pflanzenarten bewegte viele Menschen, was sich an persönlichen Gesprächen am Infostand zeigte. Die sogenannten Schottergärten, das rücksichtslose intensive Mähen von Straßen- und Wegrändern sowie die zu erwartende Bebauung der Industriebrache Brinkhaus mitten in der Emsaue wurden vielfach angesprochen.

Ralf Bilke, Agrarreferent des BUND NRW, war zu diesem ersten Unterschriftenstand im Kreis Warendorf eigens angereist. In Diskussionen unterstrich er die Notwendigkeit einer ökologisch orientierten Landwirtschaftspolitik. Alle Informationen rund um die Volksinitiative gibt es auf der Homepage zur Volksinitiative Artenvielfalt.

Die nächsten Unterschriftenstände im Kreisgebiet sind schon geplant und werden rechtzeitig auf unserer Homepage unter Termine bekanntgegeben. Untertützer sind immer herzlich willkommen!

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb